Aktualisierte Ektoparasiten-Empfehlung bei Hunden und Katzen

Die Empfehlung zur Bekämpfung von Ektoparasiten bei Hunden und Katzen wurde inhaltlich von führenden ExpertInnen der Veterinärparasitologie überarbeitet und bündelt die neuesten Erkenntnisse zu Diagnose und Therapie für die Kleintierpraxis.

Das Ziel der deutschen Adaption der ESCCAP-Empfehlung Nr. 3 ist es, TierärztInnen konkrete, klare Informationen an die Hand zu geben, um ihnen die sachgerechte Diagnose und Therapie der Ektoparasitosen zu erleichtern. Daneben richten sich die Informationen auch an Tiermedizinische Fachangestellte und sind zudem online auch interessierten Laien zugänglich.

Das Update der Ektoparasiten-Empfehlung bietet Informationen zu biologischen Grundlagen sowie alltagstauglichen Empfehlungen für die Praxis zur Diagnose, Behandlung und Prophylaxe. Sie geht auf die häufigsten Ektoparasiten bei Hunden und Katzen ein, zu diesen zählen:

Diverse Milbenarten wurden nun erstmals in die Ektoparasiten-Empfehlung aufgenommen, diese löst die eigenständige ESCCAP-Milben-Empfehlung Nr. 4 ab.

Die aktualisierte ESCCAP-Empfehlung Nr. 3 „Bekämpfung von Ektoparasiten (Zecken, Milben, Flöhe, Läuse, Haarlinge, Sand- und Stechmücken) bei Hunden und Katzen“ hat zudem eine grafische Überarbeitung erfahren und ist mit vielen Abbildungen und Tabellen versehen. Zudem berücksichtigt sie die in den vergangenen Jahren neu zugelassenen ektoparasitiziden Wirkstoffe.

• Zecken

• Flöhe

• Läuse und Haarlinge

• Sandmücken

• Stechmücken

• Milben

Sie ist ab sofort sowohl online als PDF verfügbar (https://www.esccap.de/empfehlung/neue-ektoparasiten/) als auch im Servicebereich in Printversion für Tierarztpraxen bestellbar. Viele weitere Informationen und hilfreiche Tipps rund um das Thema Parasiten sowie die Anmeldung zum ESCCAP-Newsletter finden TierhalterInnen und TierärztInnen online auf www.esccap.de. Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter!

Zurück

Geschützter Bereich

Dieser Inhalt ist registrierten Tierärzten vorbehalten.

Bitte loggen sich Sie ein.